„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht“

Ich heiße Manuel und litt 4 Jahre am chronischen Fatigue-Syndrom mit teils schwerem Verlauf. Nachdem ich einen Großteil meiner Ersparnisse für alternative Heilmethoden ausgegeben hatte, stieß ich auf das Gupta Programm und konnte damit meine Gesundheit und Leistungsfähigkeit zurückerlangen. Der neurowissenschaftliche Erklärungsansatz für die Erkrankung und die wirkungsvollen Methoden ermöglichten es mir, einer schier ausweglosen Situation zu entkommen und mein Leben zurück zu erlangen.

Ich heiße Manuel und litt 4 Jahre am chronischen Fatigue-Syndrom mit teils schwerem Verlauf. Nachdem ich einen Großteil meiner Ersparnisse für alternative Heilmethoden ausgegeben hatte, stieß ich auf das Gupta Programm und konnte damit meine Gesundheit und Leistungsfähigkeit zurückerlangen. Der neurowissenschaftliche Erklärungsansatz für die Erkrankung und die wirkungsvollen Methoden ermöglichten es mir, einer schier ausweglosen Situation zu entkommen und mein Leben zurück zu erlangen.

„Genesen von ME/CFS ist möglich. Ich habe es erlebt und viele andere auch. Die Lösung ist bereits da. Lass uns jetzt gemeinsam die richtigen Schritte in Richtung Gesundheit gehen.“

Der Entdecker der Hypothese und Erfinder des Programms Ashok Gupta erkrankte selbst an ME/CFS.
Nach 20-jähriger Forschung und den neuesten Erkenntnissen der Neuroplastizität ist er sich sicher, dass der Grund für den Zustand in einer manifestierten, aber änderbaren Fehlfunktion eines Gehirnbereichs liegt. 

Ashok Gupta

Die Ursache der Erkrankung ist demnach ein Trauma in den Gehirnbereichen der Amygdala und Insula. Infolgedessen wird permanent eine inadäquate Immunreaktion sowie der „Kampf-oder-Flucht“ Instinkt ausgelöst, unter anderem mit den Folgen einer Überstimulierung des Nervensystems, der Ausschüttung von Stresshormonen, der Beeinflussung des Energiestoffwechsels und der Immunfunktion.

Mit Hilfe der wegweisenden, gut zu lernenden und regelmäßig angewandten Retraining Techniken wird diese Veränderung langsam wieder rückgängig gemacht und der Organismus gelangt wieder in den Zustand der Regeneration.
Das Trauma wird nach und nach aufgelöst und Fatigue, Schmerzen, Verdauungs- und Schlafprobleme, Brainfog und weitere Symptome nehmen ab. Das Immunsystem wird gestärkt und gelangt zurück in Balance.

So können viele Menschen von ME/CFS, MCS und Fibromyalgie genesen,
auch nach schweren und lang andauernden Verläufen.

Das Gupta Programm ist bei folgenden Erkrankungen anwendbar:
Chronisches Erschöpfungssyndrom (ME/CFS) , Fibromyalgie, Multiple Chemikalien Sensitivität (MCS), Elektrohypersensitivität (EHS), Schimmelpilzempfindlichkeit, Schmerzsyndrome, Angst/Panik, Nebennierenschwäche, Nahrungsmittelunverträglichkeit, Mastzellenaktivierungssyndrom, Reizdarmsyndrom, Lyme Borreliose, POTS

Mehr zum Gupta Programm